• sldie 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5
  • slide 6

bild beitreten

bild spenden

bild newsletter

Basler Tram hat was gegen Küsse

Der Basler Verkehrsbetrieb BLT ist offensichtlich nicht offen gegenüber Küssen zwischen zwei jungen Frauen oder jungen Männern. Dies ist jedenfalls, was die Verantwortlichen der Basler Organisation anyway zu hören bekamen. Die Organisation setzt sich für die verschiedenen Formen von Liebesbeziehungen in der Gesellschaft ein.

Die BLT hat Richtlinien, so ihr Direktor Büttiker: Da gibt es keinen Platz für „Entgleisungen“ – im wörtlichen wie übertragenen Sinn…

Die Lesbenorganisation LOS ist höchst erstaunt über diesen Entscheid. Sie fragt sich, ob es heute noch nötig ist, den Verantwortlichen dieses Unternehmens zu erklären, dass die Apartheid der Vergangenheit angehört und dass es höchste Zeit ist, alle ÖV-Benutzerinnen und –Benutzer gleichberechtigt einzuschliessen – sie finanzieren ja den öffentlichen Verkehr unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung!

www.20min.ch/schweiz/basel/story/30731939

Büro Organisation - NEU

Schön, dass du vorbei schaust!

Die Geschäftsleitung der LOS ist von nun ab auf folgende Nummer erreichbar

079 / 259 39 47 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vom Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00

In Abwesenheitsfall bitte Nummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück

2015 - Happy New Year

Fotolia 74539418 XS

Die Lesbenorganisation Schweiz wünscht allen Frauen

ein erfolgreiches und spannendes Jahr 2015!

 

L'organisation suisse des lesbiennes souhaite à toutes les femmes

une année 2015 enrichissante et passionnante!

Debatte im Nationalrat - Débat au conseil national

Mittwoch 10. Dezember im Nationalrat - Mercredi 10 décembre au conseil National

 

13.085

n

Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe. Volksinitiative
Pour le couple et la famille - Non à la pénalisation du mariage. Initiative populaire
Per il matrimonio e la famiglia - No agli svantaggi per le coppie sposate. Iniziativa popolare

Wir sind dabei! Nous y serons!

10.12.2014: Tag der Menschenrechte / Human Rights Day

Am 10. Dezember wird alljährlich der Tag der Menschenrechte gefeiert. Es ist uns eine Freude Ihnen diesbezüglich die Einladungen für den öffentlichen Event der Sektion Menschenrechtspolitik zukommen zu lassen, welcher am 10.12.2014 in Bern stattfindet:

Menschenrechte im Kontext friedlicher Proteste

Filmvorführung Everyday Rebellion mit anschliessender Podiumsdiskussion im Kino Kunstmuseum in Bern.

Veranstaltungsdauer: 17.00h bis ca. 20.00h

Sprache: Deutsch / Englisch

Weiter Informationen finden Sie im angehängten Flyer

Die Sitzplätze sind limitiert. Wir bitten Sie, sich bis spätestens am Dienstag, 09.12.2014 unter folgenden E-Mailadresse anzumelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zögern Sie nicht diese Informationen an interessierte Personen weiterzuleiten und wir würde uns freuen Sie ab 10. Dezember begrüssen zu dürfen.

Weitere Beiträge...